2014

Startseite

Konzert 20 Jahre Chor der Pfarre St. Valentin

Reise nach Prag

Konzert 20 Jahre Chor der Pfarre St. Valentin

Samstag, 11. Oktober 2014, 20.00 Uhr, Stadtpfarrkirche St. Valentin

Programm

Franz Schubert
(1797-1828)

Symphonie Nr.7 in h-moll „Unvollendete“ D 759
Allegro moderato
Andante con moto

Augustinus Franz Kropfreiter
(1936-2003)

Motette „Hingabe“

Anton Bruckner
(1824-1896)

Ave Maria

Ludwig van Beethoven
(1770-1827)

Messe in C-Dur, op.86

Chorleiter Christoph Bitzinger erhält die Ehrennadel in Gold der Stadt St. Valentin
von Bürgermeisterin Mag. Kerstin Suchan-Mayr

Ausführende:

Sopran: Elisabeth Würzburger

Alt: Elisabeth Ehrenfellner

Tenor: Roland Maderböck

Bass: Markus Schulz

Chor und Orchester der Pfarre St.Valentin

Leitung: Christoph Bitzinger

Reise nach Prag

Freitag, 2. Mai, bis Sonntag, 4. Mai 2014

In diesem Jahr führte Reise den Chor nach Prag mit einem kurzen Zwischenstop bei der Anreise in Budweis.

Der Chor auf dem Budweiser Marktplatz...

... und im Smetana-Saal des Prager Gemeindehauses (im Hintergrund die von der Fa. Vleugels restaurierte Voit-Orgel)

Neben Sightseeing und kulinarischen Genüssen wurden auch 2 Gottesdienste musikalisch gestaltet, nämlich am 3. Mai um 18:00 in der Prager Herz-Jesu-Kirche sowie am 4. Mai um 11:00 in der Kirche St. Joh. Nepomuk am Felsen. Dabei wurde u. a. die Missa secunda von Hans Leo Hassler aufgeführt.

Herz-Jesu-Kirche, Prag

St. Joh. Nepomuk am Felsen

Im Anschluss an den Gottesdienst am Sonntag fand eine vom Chor organisierte Agape mit dem österreichischen Botschafter in Prag, Ferdinand Trauttmansdorff, sowie seiner Gattin statt.

Im Gespräch (v. l. n. r.): Chorleiter Christoph Bitzinger, Pater Martin Leitgöb und Botschafter Ferdinand Trauttmansdorff