2010

Startseite

Konzertabend Klassik – Romatik

Freitag, 25. Juni 2010, 20:00 Uhr, Stadtpfarrkirche St. Valentin

Programm

Volksweise

Ave Maria - Kanon (Chor)

Wolfgang Amadeus Mozart

Zauberflöte – „Ein Mädchen oder Weibchen…“

Georg Friedrich Händel

Ombra mai fu

Tiberiu Brediceanau

Rumänisches Volkslied

Carl Friedrich Zelter

Rastlose Liebe

Johannes Brahms

Da unten im Tale (Chor)


Erlaube mir, feins Mädchen (Chor)

Wolfgang Amadeus Mozart

Zauberflöte – „Der Vogelfänger….“

Guiseppe Verdi

Maskenball – Renato, Alla Vita

Franz Schubert

Lindenbaum

Robert Schumann

Ich grolle nicht

Anton Bruckner

In jener letzten der Nächte (Chor)


Locus iste (Chor)

Wolfgang Amadeus Mozart

Figaro – Non piu andra

Franz Schubert

Ave Maria

Christian Heinrich Rinck

Vater unser (Chor)

V. l. n. r.: Christoph Bitzinger, Ayako Ono, Constantin Trasca

Ausführende

Sologesang: Constantin Trasca

Chor der Pfarre St. Valentin

Klavier: Ayako Ono

Moderation: Peter Moser

Leitung: Christoph Bitzinger

Christoph Bitzinger

Constantin Trasca

Der gebürtige Rumäne Constantin Trsaca (19 Jahre) verbrachte 7 Jahre in St. Valentin bei seinen Eltern. 2003 kehrte er nach Rumänien zurück. Eine Musikprofessorin entdeckte eher zufällig sein großes Talent und seine besondere Stimme. Seither hat er sich dem klassischen Fach verschrieben und bei verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben beachtliche Leistungen erzielt.

Nun wollte er auch in seiner Wahlheimat St.Valentin zusammen mit dem Chor der Pfarre sein Können unter Beweis stellen.